089 / 95 70 700Burgauerstr. 200 I 81929 MünchenMO – FR 8 – 12 Uhr I MO, DI, DO 15 – 18 Uhr


Klassische

HOMÖOPATHIE

Online Version der Zeitschrift „Homöopathie“

Es gibt zwar noch keinen wissenschaftlichen Nachweis dafür, wie die Homöopathie wirkt, aber es gibt genügend Belege, dass sie wirkt. Der 2016 veröffentlichte Forschungsreader fasst für die Ergebnisse aus 300 klinischen Studien und etwa 1800 Experimenten aus der Grundlagenforschung zur Homöopathie zusammen WEITERLESEN.

Der sogenannte „Australische Homöopathie-Review“, der seit 2015 als „Beleg für die angebliche Unwirksamkeit der Homöopathie“ angeführt wird, weist derart erhebliche methodische Mängel auf, dass aktuell der offiziell Vorwurf der „Täuschung der Öffentlichkeit“ erhoben und eine gründliche Untersuchung beim Commonwealth eingeleitet wurde. WEITERLESEN

Die Erfahrung in der Praxis zeigt täglich die Wirksamkeit der homöopathischen Therapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Ich setze die Homöopathie – je nach Diagnose – alternativ oder komplementär zur konventionellen Therapie ein.

Die Homöopathie hat sich in meiner 20-jährigen Praxis besonders bewährt bei der Behandlung von folgenden Krankheiten:

  • Akute und chronische Infekte der oberen und unteren Atemwege (v.a. Rhinosinusitis, Otitis, Tonsillitis, Bronchitis, Pseudokrupp, Mononukleose)
  • Allergien (v.a. Heuschnupfen, allergisches Asthma bei Kindern)
  • Akute und chronische Schmerzzustände (z.B. akute und chronische Lumbago, Kopfschmerzen, Migräne (accompagné)
  • Urologische Erkrankungen (v.a. akute und rezidivierende Harnwegsinfekte, überaktive Blase bei benigner Prostatavergrößerung)
  • Gynäkologische Erkrankungen (v.a. klimakterische Beschwerden, chronische Vaginalinfektionen, (prä-)menstruelle Beschwerden, Kinderwunsch)
  • Funktionelle Magen- und Darmbeschwerden
  • Chronische Hauterkrankungen (v.a. Neurodermitis, Urtikaria, Warzen)
  • Psychosomatische und vegetative Erkrankungen, Schlafstörungen,
  • Leichte bis mittelgradige Depressionen
  • Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern (v.a. ADHS, Entwicklungsverzögerungen, Gedeihstörungen)
  • Begleitbehandlung (immer als „Add-on-Therapie“) bei Tumorerkrankungen (u.a. zur besseren Verträglichkeit der Chemo- und Strahlentherapie)

BR-Video: „Homöopathie – Medizin oder Mogelpackung“

BR 2010 – Magazin Gesundheit! – Ausschnitt „Homöopathie“